Jeder Treffer für die gute Sache

01. März 2017

Gangelt. Neugierig und sehr gespannt waren die Kinder in der Kindertagestätte KinderReich in Gangelt, als Mitte Februar Mitglieder der Betriebsleitung der Katharina Kasper ViaNobis GmbH die Kita besuchten – hatten sie doch viele tolle Spielsachen mitgebracht, die sich die Kinder schon seit langem für ihre Gruppen gewünscht hatten.

 

Im Rahmen ihrer Mitarbeiter-Weihnachtsfeier im vergangenen Jahr, hatte die Katharina Kasper ViaNobis GmbH künstlichen Schnee auf das Gelände rund um die Gaststätte „Zur Selfkantbahn“ bringen lassen. Natürlich nicht ohne Grund. Unter dem Motto „Jeder Schneeballtreffer zu Gunsten der Kita“ hatte die ViaNobis einen lebensgroßen Printenmann, ähnlich einer Torwand, aus Holz bauen lassen. Da ließen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht zweimal auffordern. Spiel, Spaß und gute Laune zahlten sich aus und ließen es in der Kasse richtig klingeln, denn die ViaNobis zahlte für jeden Treffer 1 Euro.

Bereits seit 2015 bietet die Katharina Kasper ViaNobis GmbH als Betreiber der Gaststätte „Zur  Selfkantbahn“ Menschen mit einer Behinderung die Möglichkeit, einer geregelten Tätigkeit nachzugehen, die aufgrund ihrer Behinderung keine Beschäftigungsmöglichkeiten am 1. Arbeitsmarkt mehr finden.


Dank der guten Zusammenarbeit mit der Interessensgemeinschaft Historischer Schienenverkehr e. V. ist es der ViaNobis auch möglich auf dem weitläufigen Gelände neben dem klassischen Gastronomiebetrieb und den schon traditionellen Angeboten des Vereins, Kunst- und Kulturveranstaltungen anzubieten. Hierbei gilt stets das Motto: „Kleinbahnromantik für die ganze Familie“.

 

 

BU: Patrick Berger, Wirtschaftsleiter, Bettina Vieten, Pflegedirektorin und Thomas Hoff, Ordensvertreter (alle ViaNobis) zusammen mit den Kindern der Kita KinderReich in Gangelt bei der Spendenübergabe


Ansprechpartner:
Martina Flügel
Tel: +49 2454 59-710
Fax:+49 2454 59-759
E-Mail


StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube