Sozialarbeiter oder Sozialpädagogen (m/w/d) in Teilzeit (60%)

26. März 2019

ViaNobis – Die Eingliederungshilfe

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die Katharina Kasper ViaNobis GmbH in Kooperation mit dem Caritasverband für die Region Heinsberg e.V. und der Lebenshilfe Heinsberg e.V. mit dem Aufbau und Durchführung der ERGÄNZENDEN UNABHÄNGIGEN TEILHABEBERATUNG (EUTB) nach §32 SGB IX für den Kreis Heinsberg beauftragt.

Arbeitsbeginn

01.05.2019

Die EUTB ist ein unabhängiges und kostenloses Beratungsangebot für Menschen mit Behinderungen sowie deren Angehörigen im Vorfeld der Beantragung von Leistungen. Sie dient der Stärkung der Eigenverantwortung und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen. Die Aufgabenfelder der EUTB erstrecken sich auf die personenzentrierte Information und Beratung über Rehabilitations- und Teilhabeleistungen nach dem SGB IX. Eine weitere Besonderheit stellt die Peer-to-Peer-Beratung dar.
Im Rahmen der Tätigkeit wird eine begleitende Grundqualifizierung sichergestellt.

Ihre Aufgaben

  • Aufbau, Durchführung, Vernetzung und Weiterentwicklung der EUTB
  • wahrnehmen einer Lotsenfunktion: Beratung und Unterstützung von Menschen mit Behinderungen,Angehörigen, Bezugspersonen, gesetzlichen Betreuern und Fachkräften aus Einrichtungen für Menschen mit Behinderung
  • Unterstützung der Ratsuchenden bei der Kontaktherstellung von Angehörigen- und Selbsthilfegruppen, zu Behörden, Vereinen, Institutionen zwecks Sensibilisierung, Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit
  • gewinnen, koordinieren und begleiten Sie ehrenamtlich Beratende für die Peer-to-Peer-Beratung inklusive der Organsiation von Fortbildungen
  • Implementierung von Beratungsstrukturen im Sinne des Peer Couceling
  • Dokumentation und Evaluierung des Beratungsangebotes nach Vorgaben externer Fachstellen und Zuwendungsgeber
  • enge Vernetzung und Kooperation mit den Kooperationspartnern der Lebenshilfe Heinsberg e.V und dem Caritasverband für die Region Heinsberg e.V.

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrungen in der Eingliederungshilfe und Kenntnisse betreffend Inhalt und Bedeutung der UNBehindertenrechtskonvention
  • sowie der Versorgungsstrukturen im Kreis Heinsberg
  • Beratungskompetenzen und Kenntnisse über Rehabilitations- und Teilhabeleistungen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und zur Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb üblicher Bürozeiten
  • Erfahrungen in der Netzwerkarbeit
  • Führerschein der Klasse B und eigener PKW

Sie sind eine empathische Persönlichkeit mit selbstsicherem Auftreten, die durch Ihre Kommunikations- und Organisationsfähigkeit sowie eigenständige Arbeitsweise überzeugt? Der Aufbau eines neuen Beratungsangebotes in Kooperation mit den beteiligten Partnern fasziniert und inspiriert Sie?

Wenn Sie die Arbeit mit Menschen begeistert und Sie sich im Profil wiedererkennen, bieten wir Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz mit Perspektiven und Gestaltungsmöglichkeiten in einem wachsenden Unternehmen, sowie vielfältige Fort- und Weiterbildungsangeboten. Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt nach den AVR, inklusive einer betrieblichen Altersvorsorge.

Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns oder senden direkt Ihre Bewerbung per E-Mail mit der Referenznummer GB-EUTB-2019 an:

Katharina Kasper ViaNobis GmbH
Abteilung Personalgewinnung | Frau Judith Kricke | Telefon: 02454 / 59-736
Katharina-Kasper-Str. 6 | 52538 Gangelt
bewerben(at)vianobis.de | www.vianobis.de



StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube