Woche der Seelischen Gesundheit

20. Oktober 2021

Kreis Heinsberg. Mit einer Aktionswoche in der Zeit vom 8. bis 18. Oktober 2021 unter dem Motto „Gemeinsam über den Berg – Seelische Gesundheit in der Familie“ machte das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit auf die gesundheitlichen Folgen der Pandemie in deutschen Familien aufmerksam.

Nepomuk – Netzwerk für Kinder und Jugendliche psychisch erkrankter Eltern der Katharina Kasper ViaNobis GmbH nahm die Aktionswoche zum Anlass, auf entsprechende Hilfen psychischer Folgen bei Kindern und Jugendlichen hinzuweisen.

Seit Juli 2021 arbeiteten insgesamt 40 Kinder und Jugendliche gemeinsam an einem Kunstprojekt „Wunschbaum“. Durch das entstandene Kunstwerk äußern die Kinder und Jugendlichen ihre Wünsche, die sie in Bezug auf die Gesundheit ihrer Familie haben. Durch ihren Handabdruck auf dem „Wunschbaum“ und einer Karte, auf der der Wunsch eines jeden einzelnen geschrieben steht, wurden die Wünsche festgehalten.

Maike Breuer, Leitung Nepomuk: „Wir freuen uns sehr darüber in diesem Jahr einen Beitrag im Rahmen des Aktionsbündnisses der seelischen Gesundheit zu leisten und auf die Bedarfe von Familien, insbesondere Kindern aufmerksam machen zu können. Das Kunstprojekt Wunschbaum wurde so in gemeinsamer Arbeit mit den Kindern ins Leben gerufen. Es war uns besonders wichtig den Anlass zu nutzen, um gemeinsam mit den Kindern zu erarbeiten was „seelische Gesundheit“ bedeutet und, was wir dafür tun können, um unsere Seele zu stärken. Die nötige Portion Spaß beim Erstellen des Kunstwerks kam natürlich nicht zu kurz!“

Nach einer Ausstellung des Kunstwerks im Bootshaus am Lago Laprello in Heinsberg am 8. Oktober 2021 werden die Wünsche zusammen mit Blumensamen in Blumentöpfe gelegt. So wie
die Blumen sich durch gute Pflege entwickeln, so sollen sich auch die Wünsche durch Liebe und Fürsorge erfüllen.


Nepomuk ist ein kostenloses und freiwilliges Angebot, das als „Brückenbauer“ für das gesamte Familiensystem, Unterstützungs- und Hilfsmöglichkeiten anbietet. Unterstützt wird das Projekt vom Kreis Heinsberg.
Allen Interessierten, Betroffenen und auch Fachkräften steht Maike Breuer als Ansprechpartnerin
unter 0151-26511608, oder per E-Mail: m.breuer(at)vianobis.de gerne zur Verfügung.


BU: Maike Breuer, Leitung Nepomuk, bei der Vorstellung des im Rahmen der Woche der Seelischen Gesundheit entstandenen Kunstwerkes

Foto: Kischel



StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube