Gesundheitstage in den Seniorenzentren

02. Oktober 2020

Hehn/Gangelt. Messen – Testen – Beraten. Gemeinsam mit dem BGF -Institut und der AOK - Die Gesundheitskasse konnten sich die Mitarbeiter*innen unserer beiden Seniorenhilfeeinrichtungen in Gangelt und Hehn an einem so genannten Gesundheitstag über ihren aktuellen Gesundheitszustand informieren bzw. beraten lassen.

Gemeinsam mit dem BGF -Institut und der AOK - Die Gesundheitskasse konnten sich die Mitarbeiter*innen unserer beiden Seniorenhilfeeinrichtungen in Gangelt und Hehn an einem so genannten Gesundheitstag über ihren aktuellen Gesundheitszustand informieren bzw. beraten lassen.

So konnten die Mitarbeiter*innen zum Beispiel klassisch ihren Blutdruck messen lassen, darüber hinaus wurden aber auch Ausdauer und Leistungsfähigkeit anhand der Alltagsbewegung getestet. Ein Koordinationsparcour bot die Möglichkeit, Gleichgewicht und koordinative Fähigkeiten zu checken. Eine Messung der Herzratenvariabilität gab Auskunft über das aktuelle Stressniveau. Wer wollte, konnte sich dann abschließend am Infostand der AOK über regionale Gesundheitsangebote und zum Thema Krankenversicherung beraten lassen.

Sinn und Zweck der Aktionstage sind, den Mitarbeiter*innen den Blick auf arbeitsbedingte Gesundheitsrisiken zu schärfen, diese rechtzeitig zu erkennen und gegen zu steuern. Psychische und physische Gesundheitsressourcen sollen gestärkt werden, Lebens- und Arbeitsqualität sollen verbessert werden.
Nur so sind die Einrichtungen und deren Mitarbeiter*innen auf einem guten Weg zu einer gesunden Pflegeeinrichtung.



StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube