Petition: Für eine starke Jugendhilfe

01. Juli 2016

Berlin. Mit einer gemeinsamen Petition wenden sich "Jugendliche ohne Grenzen" und der Bundesverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) gegen die Einschränkung der Hilfen für geflüchtete Jugendliche, die derzeit zwischen Bund und Ländern verhandelt wird.

Tausende unbegleitete minderjährige Flüchtlinge haben es in Selbstständigkeit und Ausbildung geschafft.

Dabei war Unterstützung nötig, die jetzt in Gefahr ist: Derzeit wird über eine Änderung der Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII) verhandelt.

Der Bundesverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF), in dem auch ViaNobis – Die Jugendhilfe | Schloss Dilborn Mitglied ist, und Jugendliche ohne Grenzen sagen: Spart nicht an der Zukunft!

Unterstützen Sie mit Ihrer Unterschrift die Kampagne "Keine Einschränkung der Jugendhilfe – Zukunftsperspektiven für geflüchtete Jugendliche!" für eine starke Jugendhilfe!

Hier finden Sie die Online-Petition >>>

 

 


Ansprechpartner:
Karina Wasch
Tel: +49 2454 59-763
Fax:+49 2454 59-759
E-Mail


StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube