Älter, weniger, bunter

26. April 2016

Studie beleuchtet Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Fachbereiche Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe sowie Migration/Integration.

Eine Datenanalyse zum demografischen Wandel für die Fachbereiche Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe sowie Migration/Integration bis auf Kreisebene hat das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung im Auftrag des Deutschen Caritasverbandes erstellt.

Im April legte der Caritasverband, zu dem auch die Katharina Kasper ViaNobis GmbH, ihre Altenhilfeeinrichtungen - das Katharina Kasper-Heim und das Wohn- und Pflegezentrum Hehn - sowie ihre Kinder- und Jugendhilfe ViaNobis - Die Jugendhilfe | Schloss Dilborn gehören, die Untersuchung mit einer verbandlichen Sicht auf regionale Auswirkungen des demografischen Wandels vor.

Lesen Sie hier mehr zu den Ergebnissen der Studie >


Ansprechpartner:
Karina Wasch
Tel: +49 2454 59-763
Fax:+49 2454 59-759
E-Mail


StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube