Azubis veranstalten Rallye für Senioren

30. Juli 2019

Hehn. Jeder kennt sie, die so genannten "win-win-Situationen". Diese entstehen zweifelsohne bei "Gladbach gewinnt". Bei diesem Marktplatz treffen sich Unternehmen und gemeinnützige Organisationen und handeln unter anderem mit Dienstleistungen und Sachmitteln – lediglich Geldgeschäfte sind tabu.

Unter anderem zusammengekommen beim diesjährigen "Gladbach gewinnt" sind das Wohn- und Pflegezentrum Hehn und Auszubildende der Stadt Mönchengladbach. Neun Azubis der Stadtverwaltung organisierten eine Dorf-Rallye und führten diese gemeinsam mit acht Bewohnern der Hehner Senioreneinrichtung durch. "Besonders schön war, dass die Rallye auch gut für unsere Bewohner im Rollstuhl geeignet war", freut sich Josef Aretz, der Leiter des Wohn- und Pflegezentrums.

Bei strahlendem Sonnenschein hatten die jungen und älteren Rallye-Teilnehmer viel Spaß. Die Azubis hatten im Vorfeld einen Fragebogen erstellt und bildeten bei der Rallye jeweils mit einem Senior ein Team. Gemeinsam beantworten die gemischten Paare die Fragen, unter anderem zu den Namen der Nothelfer der Hehner Grotten oder auch der Farbe des Kleides der Mutter Gottes in der Marien-Wallfahrtskapelle. Im Anschluss wurden bei einem gemeinsamen Mittagessen mit Pizza, Eis und kühlen Getränken die Sieger geehrt.

Als "Gegenleistung" stellt die Hehner Senioreneinrichtung den Azubis der Mönchengladbacher Stadtverwaltung ihre Bocciabahn im Park sowie die Verpflegung für einen Grillnachmittag zur Verfügung.


Ansprechpartner:
Karina Wasch
Tel: +49 2454 59-763
Fax:+49 2454 59-759
E-Mail


StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube