Miteinander geschmaust und "vertellt"

18. Januar 2017

Gangelt. Das Katharina Kasper-Heim setzt seine Veranstaltungsreihe auch im Jahr 2017 fort.

Unter dem Motto "Miteinander im Quartier" laden die Senioreneinrichtungen der DERNBACHER GRUPPE KATHARINA KASPER die Menschen im jeweiligen Quartier unter anderen dazu ein, an Veranstaltungen der Einrichtung teilzunehmen. So auch das Katharina Kasper-Heim in Gangelt.

Hier fand am zweiten Dienstag im Januar ein "Gaumenschmaus mit Gangelter Mundart-Vertellekes" statt. "Wir haben uns sehr gefreut, dass mehrere Gangelter unserer Einladung gefolgt sind", erzählt Josef Aretz, Einrichtungsleiter des Katharina Kasper-Heims, der sich die Zeit nahm, die Gäste aus der Einrichtung und dem Ort persönlich zu begrüßen.

Unter der Leitung der Gangelter Stadtführerin Monika Tholen erlebten die Teilnehmer eine kurzweilige Zeit, in der nicht nur von den alten Gangelter Mühlen entlang des Rodebachs gesprochen wurde, sondern auch vom versunkenen Schloss Lohaus. Die frischen Reibekuchen, die Diakon Thomas Hoff, Ordensvertretung der Katharina Kasper ViaNobis GmbH, und Dieter Hamacher, Heilpädagogische Begleitung im Katharina Kasper-Heim, backten, wurden mit großem Genuss verspeist.

 


Ansprechpartner:
Karina Wasch
Tel: +49 2454 59-763
Fax:+49 2454 59-759
E-Mail


StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube