Duale Ausbildung zum Altenpfleger (m/w)

Arbeitsbeginn

 Einstieg zum 01.04. /01.09. oder 01.10. jährlich möglich

Die Branche der Altenpflege verzeichnet, wie kaum eine andere, eine sehr hohe Nachfrage nach Fachkräften. Engagierte und gut ausgebildete Altenpflegerinnen und Altenpfleger werden in vielen unterschiedlichen Bereichen gebraucht.

Sie möchten gerne mit Menschen arbeiten und haben Interesse an medizinischen, sozialen und pflegerischen Aufgaben, sind einfühlsam und können sich vorstellen, ältere und beeinträchtigte Menschen zu fördern, sie zu begleiten und anzuleiten? Das Berufsbild des Altenpflegers entspricht genau Ihren Neigungen und Fähigkeiten?! Das freut uns!

Wir möchten lebenserfahrene Quereinsteiger/innen und Schulabsolvent/innen ansprechen, die sich durch erste Erfahrungen im Arbeitsfeld, sei es im Praktikum oder im Freiwilligen Sozialen Jahr bzw. Bundesfreiwilligen Dienst, ganz bewusst für die Ausbildung in der Altenpflege entschieden haben.

Aber auch Altenpflegehelfer/innen und Pflegehelfer/innen wollen wir motivieren, den nächsten Schritt zu tun! Qualifizieren Sie sich weiter und werden Sie nach einer dreijährigen Ausbildung examinierte/r Altenpfleger/in! Sie erhalten von uns nicht nur die Möglichkeit einer hochqualifizierten Ausbildung, wir bieten auch nach Abschluss interessante Perspektiven für Ihre berufliche Entwicklung.

Ihre Zukunft bei uns ist sicher!

Ziele der Ausbildung

Im Rahmen der dreijährigen Ausbildung lernen Sie: 

  • die personen- und situationsbezogene Pflege von älteren und beeinträchtigten Menschen  
  • die Mitwirkung bei medizinischer Diagnostik und Therapie
  • die Planung, Durchführung, Dokumentation und Evaluation der Pflege von älteren und beeinträchtigten Menschen  
  • die Unterstützung von älteren und beeinträchtigten Menschen bei der Tagesgestaltung und bei selbst organisierten Aktivitäten
  • den professionellen Umgang mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen
  • die Anleitung, Beratung, Gesprächsführung

Schwerpunkt Pflege

Die Altenpflege dient der Erhaltung, Aktivierung und Wiederherstellung der physischen, geistigen und sozialen Kompetenzen älterer Menschen. Deshalb erlernen die Schülerinnen und Schüler alle Möglichkeiten einer professionellen Pflege, Betreuung und Beratung älterer pflege- und hilfsbedürftiger Menschen. Dazu gehören auch die Möglichkeiten der rehabilitativen und der aktivierenden Pflege. Die Schülerinnen und Schüler lernen die Pflege gemäß den individuellen Bedürfnissen und Wünschen der älteren Menschen zu planen, zu dokumentieren und durchzuführen.

Duale Ausbildung - Praxis und Theorie

Die praktische Ausbildung kann man bei uns im Katharina Kasper-Heim im Bereich mit gerontopsychiatrischen Schwerpunkt aber auch im Bereich für Menschen mit geistiger Behinderung in der zweiten Lebenshälfte absolvieren. Darüber hinaus bieten wir Praxisplätze in unserer Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und unserer Eingliederungshilfe für Menschen mit psychischen oder geistigen Beeinträchtigungen an. Die theoretische Ausbildung übernimmt das Fachseminar für Altenpflege MaxQ in Hückelhoven.

Zugangsvoraussetzungen

  • persönliche und gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Altenpflegeberufes

  • abgeschlossene Ausbildung zum Altenpflegehelfer /Krankenpflegehelfer / Sozialassistenten oder Kinderpfleger (m/w) oder

  • abgeschlossene Berufsausbildung in anderen Bereichen mit ersten Praktika im Pflegebereich oder

  • abgeschlossene Fachhochschulreife für Gesundheit- und Soziales oder

  • Fachoberschulreife oder Hauptschulabschluss in Verbindung mit ersten Erfahrungen im Pflegebereich im Rahmen eines FSJ oder BFD

    Ausbildungsvergütung

    • 1. Ausbildungsjahr: 1.140,69€  monatlich/brutto*
    • 2. Ausbildungsjahr: 1.202,07€ monatlich/brutto*
    • 3. Ausbildungsjahr: 1.303,37€ monatlich/brutto*
      * nach AVR Caritas (Stand: 01.01.2019)

    Ansprechpartner

    Weitere Informationen zur Ausbildung erhalten Sie bei unseren Ansprechpartnern Frau Barbara Nießen und Herrn Alexander Beemelmanns.

    Gerne informieren wir Sie auch über Ihre Perspektiven nach Abschluss der Ausbildung in der Katharina Kasper ViaNobis GmbH.

     

    Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie idealerweise als pdf-Datei an bewerben(at)vianobis.de oder an die folgende Adresse:

    Adresse

    Katharina Kasper ViaNobis GmbH
    Personalgewinnung
    Katharina-Kasper-Straße 6
    52538 Gangelt

    Kontakt

    Barbara Nießen

    › Personalgewinnung

    Katharina-Kasper-Straße 6
    52538 Gangelt



    Tel.: +49 2454 59-683
    E-Mail

    Kontakt

    Alexander Beemelmanns

    › Personalgewinnung

    Katharina-Kasper-Straße 6
    52538 Gangelt



    Tel.: +49 2454 59-802
    E-Mail

    StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube