Auf den Spuren Martin Luthers

20. Juli 2017

Gangelt. Eine Kulturreise in die Wartburgstadt Eisenach

Mitte Juli reiste eine Gruppe der Eingliederungshilfe der Katharina Kasper ViaNobis GmbH auf den Spuren Martin Luthers nach Eisenach. Feste Bestandteile des Besichtigungsprogramms waren das Wahrzeichen der Stadt, die Wartburg, das heutige Lutherhaus (ehemalige Lateinschule zu Luthers Zeiten in Eisenach) sowie das Geburtshaus von Johann Sebastian Bach.

Besonders beeindruckt hat die Reisenden, die Bedeutung der Stadt und die Persönlichkeiten, die hier gelebt und gewirkt haben: Elisabeth von Thüringen, Martin Luther und Johann Sebastian Bach.

Sicher ist: Die Reise bleibt allen Teilnehmern durch Gesehenes, Gehörtes und Erlebtes noch lange in guter Erinnerung.


Ansprechpartner:
Martina Flügel
Tel: +49 2454 59-710
Fax:+49 2454 59-759
E-Mail


StandortTelefonE-MailXingYouTube