Flötenorchesterkonzert in Hehn

02. Mai 2017

Mönchengladbach. Das Flötenorchesters „Pink Flute“ gibt ein Konzert in der Kapelle des Wohn- und Pflegezentrums Hehn.

Am 21. Mai findet um 16 Uhr in der Kapelle des Wohn- und Pflegezentrums Hehn ein Konzert des Flötenorchesters „Pink Flute“ der Städtischen Musikschule Mönchengladbach statt. Gespielt werden unter anderem Werke von B. Marcello, J. S. Bach, G. Bizet, C. Nielsen und W. Offermans. Der Eintritt ist frei.

Das im Jahre 1996 gegründete Ensemble besteht derzeit aus 14 Mitgliedern und wird seit 2016 von Silvia Joeris geleitet. Sie selbst ist Mitglied eines Flötenorchesters am Niederrhein und Dozentin für Querflöte und Allgemeine Musikerziehung an der Musikschule in Mönchengladbach.

Die Mitglieder des Ensembles sind alle durch den Flötenunterricht an der Musikschule verbunden und lieben das vielfältige gemeinsame Musizieren. Zu Ihrem Repertoire gehören unter anderem Bearbeitungen und Originalwerke von vier Jahrhunderten, die mit verschiedenen Flöten (Piccolo-, Alt- und Bassflöte) musiziert werden.

2013 wurde das Ensemble 1. Preisträger des Wettbewerbs für Flötenorchester der Deutschen Gesellschaft für Flöte. Auch europaweit unternimmt das Ensemble viele Konzertreisen und tritt unter anderem in Österreich, Litauen, Schottland, Griechenland und Schweden auf. 

Was: Konzert des Flötenorchester „Pink Flute“
Wann: 21.05.2017 um 16 Uhr
Wo: Kapelle des Wohn- und Pflegezentrums Hehn
Der Eintritt ist frei.

 

Bildunterschrift: Das Flötenorchester "Pink Flute" besteht bereits seit 21 Jahren.


Ansprechpartner:
Karina Wasch
Tel: +49 2454 59-763
Fax:+49 2454 59-759
E-Mail


StandortTelefonE-MailXingYouTube